GEBÜRSTET

Für unsere Standardoberfläche bürsten wir die weicheren Holzanteile vorsichtig heraus und erzielen dadurch die charakteristische Hoch/Tief-Struktur mit besonderer Haptik.


GESCHLIFFEN

Unser "feinster" Landhausboden wird extra fein geschliffen und hat dadurch eine sehr geschlossenen Oberfläche und ein sehr wertiges Erscheinungsbild.


HANDGEHOBELT

Wie in früheren Zeiten wird mit dem Schreiner-Handhobel die Oberfläche überarbeitet. Die Ausrisse und Vertiefungen werden durch reine Handarbeit erzeugt.


MÜHLENBODEN

Unser „ältester“ und rustikalster Boden. Für diesen Boden verwenden wir Dielen mit sehr starken Holzmerkmalen wie Risse und größere Äste. Mit deutlichen Hobel- und Schleispuren sowie einer ausgepräten schwarzen Spachtelung.


STUBENBODEN

Bereits der Name sagt viel aus über diesen Boden der mit der Schleifmaschine in reiner Handarbeit einen "gealtere" Charakter erhält. Kleine Risse und Äste werden durch die schwarze Spachtelung sehr effektvoll betont.